Am 21. April 2006 war es soweit. Der DCV belieferte das Lachszentrum in Gronau mit ca. 15.000 einjährigen Lachsen. Diese verbleiben nun so lange in den Rundstrombecken, bis sie in die Leine bzw. deren Zuflüsse besetzt werden. Der große Vorteil für uns liegt darin, dass die Mitgliedsvereine des Leine-Lachs e.V. ihre Lachse selbst zu dem gewünschten Termin im Lachszentrum Gronau abholen können. Die Großbesatzmaßnahmen der zurückliegenden Jahre gehören somit der Vergangenheit an. . Für die Besatzfahrten steht am Lachszentrum ein Fischanhänger zum Transport der Lachse bereit.

Die Freude aller Beteiligten war natürlich riesig. Das nach so vielen ehrenamtlichen Stunden, Leben ins das Lachszentrum kommt. Für unsere Öffentlichkeitsarbeit ist der Betrieb der ersten Kreislaufanlage, nach der Fertigstellung des Seminarbereiches, ein weiterer wichtiger Meilenstein.

Langsam können wir nun auch mit den Planungen für die offizielle Einweihungsfeier des Lachszentrums beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.